KHG Sozial

Im kirchlichen Kontext werden oft große Worte im Munde geführt, zur Zeit ist „Barmherzigkeit“ ein „Modewort“ geworden. Die KHG meint: Entscheidend ist dabei aber eine eigene Erfahrung und ein konkretes Tun – auf neudeutsch: „practice, what you preach“. So wollen wir Möglichkeiten eröffnen, Barmherzigkeit konkret selber zu erfahren und zu praktizieren. Hier einige exemplarische Bereiche:

KHG besucht... Gefängnisseelsorgerin

Als Christen versuchen wir, Barmherzigkeit zu leben. Aber wo stoßen wir an unsere Grenzen? Reicht unsere Nächstenliebe auch bis zu den Menschen, die für uns unvorstellbare Taten begangen haben und deshalb im Gefängnis sitzen? An diesem Tag dürfen wir einen kleinen Einblick dort bekommen, wo normalerweise niemand rein und wieder rauskommt: ins Gefängnis - Besuch der JVA Bielefeld-Senne, Führung, Begegnung und Gottesdienst mit Gefangenen.

26.06.2017, 15:15 Uhr Treffpunkt in der KHG; Anmeldung erforderlich unter:

Außerdem: Frau Daniela Bröckl (Gefängnisseelsorgerin der JVA Bielefeld-Senne) berichtet am 23.05.17 um 18:00 in der Kneipe "Alles ist gut" von ihrer Arbeit. Anmeldung unter: oder

Engagement für Wohnungslose

suppe loeffelDer katholische Verein für soziale Dienste (SKM) führt in Bahnhofsnähe (Kapellenstraße 6) eine Tagesstätte für Wohnungslose (Alleinstehende in besonderen sozialen Schwierigkeiten). In den Wintermonaten hilft dort regelmäßig samstags eine Gruppe von Studierenden der KHG bei den Diensten (Verpflegung, Unterhaltung, Gespräche,...).

Weiterlesen...

Flüchtlingshilfe

Die KHG engagiert sich konkret in der Flüchtlingshilfe. Wir haben vor allen Dingen ein Netzwerk zu dem Assyrischen Jugendverband Mitteleuropa e.V. (AJM) aufgebaut, mit dem verschiedene Projekte durchgeführt werden.

Möchtest du mitmachen? Wende Dich bitte an:

 

"Auf dem Weg" für Haus Widey

haus widey vollansichtDas Haus Widey bei Salzkotten ist eine Einrichtung für junge Frauen und Mädchen mit sozialpädagogischem und psychologischem Betreuungsbedarf. Die jungen Menschen werden hier zu einem selbstbestimmten Leben geführt.

„Auf dem Weg“ begleitet die Teilnehmerinnen einmal im Monat an einem Donnerstagnachmittag. Im ersten Teil des Angebots findet eine kleine Andacht oder ein spiritueller Impuls statt, um eine Atempause und Zeit zur Besinnung zu bieten. Im zweiten Teil findet eine Aktion statt, die oft zur Andacht oder zur Jahreszeit passt.

Für die Aktionen sucht die KHG Paderborn DICH!

Zum einen brauchen wir Studierende, welche die Andacht gestalten möchten. Erfahrungen mit der Vorbereitung von Angeboten dieser Art sind hilfreich, aber nicht erforderlich.

Zum anderen brauchen wir Studierende, welche die Aktion gestalten möchten. Alles, was du dafür brauchst, ist Offenheit und ein bisschen Kreativität.

Mitbringen solltest du: Verlässlichkeit, Engagement, gute Laune und gute Ideen, sowie einmal im Monat ein paar Stunden Zeit (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung)

Bei Engagement von mindestens einem Semester Dauer kann die KHG Paderborn eine Engagements-Bescheinigung erstellen. Ein Semester-langes Engagement kann man auch für das Mentorat anrechnen lassen.

Interesse geweckt? Dann melde dich bei Simone Kornalewski ().

Termine für das Sommersemester sind: 11.05. und 08.06. jeweils um 18:00.